Bruch & Dallas

Bruch & Dallas ist ein Ausstellungsraum für zeitgenössische Kunst, der 2009 von Künstlern am Kölner Ebertplatz als unabhängiger, freier Projektraum gegründet wurde. Gezeigt werden aktuelle, aufstrebende, kritische und ortsbezogene künstlerische Positionen. Bruch & Dallas wird von vier Künstlern und einer Kunsthistorikerin ehrenamtlich und selbstverwaltet geführt. Mit Blick auf den lokalen Kontext diskutiert Bruch & Dallas seine programmatische Linie in unterschiedlichsten Formaten und schafft mit regelmäßigen Ausstellungen, Performances und Aktionen einen vitalen und streitbaren Ort der Präsentation und Vermittlung zeitgenössischer Kunst. Bruch & Dallas ist ein nicht kommerzieller Raum, in dem das Medium der Kunst zum reflexiven Kristallisationspunkt aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen wird und somit als Katalysator einer kritischen Zeitgenossenschaft fungieren kann.

 

E-Mail   ||   Website   ||   Facebook